BARRIEREFREIE SCHULE
Februar - August 2009

Damit auch behinderte Kinder einen ungehinderten Zugang zu allen Räumlichkeiten unseres Schulgebäudes haben, sind einige Umbaumaßnahmen erforderlich. Zum einen wird ein Fahrstuhl im Eingangsbereich eingebaut, zum anderen werden die beiden Gebäudeteile auch im Obergeschoss durch einen Verbindungsgang miteinander verbunden.
Da die Bauarbeiten recht umfangreich sind, werden sie ca. ein halbes Jahr in Anspruch nehmen. Für diesen Zeitraum ist der Haupteingang gesperrt.
 

Um den Verbindungsgang für das Obergeschoss bauen zu können, müssen in drei angrenzenden Räumen die Oberlichter zugemauert werden. Im bestehenden Gang unten wird der Fahrstuhl von außen an das Gebäude angesetzt (Innenhof/ Klassenzimmer im Freien).

Noch sieht es im Eingangsbereich aus wie auf einer Großbaustelle - aber man kann schon deutlich erkennen, wie der Verbindungs-gang im 1. Stock einmal aussehen wird.

10. Juli 2009
Langsam lichtet es sich auf der Baustelle. Die Gerüste sind schon abgebaut - der Verbindungsgang ist fertig gestellt.
Es fehlt noch die Überdachung am Haupteingang, an der zur Zeit gearbeitet wird.
Jeden Tag sind Handwerker vor Ort, zum Schul-jahresbeginn soll alles fertig sein.

06. August 2009
Und tatsächlich ist alles zum Schul-anfang rechtzeitig fertig geworden:
Der Verbindungsgang, das Vordach am Haupteingang und der Fahrstuhl - alles konnte am ersten Schultag bewundert werden.