ELTERNBEFRAGUNG
mit Ergebnissen

Elternfragebogen
Wie gut ist unsere Schule?

Liebe Eltern,

Wir möchten gerne wissen, wie zufrieden Sie mit unserer Schule und unserer Arbeit sind.

Was gefällt Ihnen an der Schule?
Was stört Sie und sollte geändert werden?

Ihre Antworten auf unsere Fragen sollen uns helfen, unsere Schule dort zu verbessern, wo es notwendig ist.
Alle Antworten sind anonym, das heißt, niemand weiß, von wem der Fragebogen kommt.
Nach Abschluss der Befragung werden wir Ihnen das Ergebnis bekannt geben.
Herzlichen Dank für Ihre Beteiligung und Ihre Unterstützung!

Schulleitung und Kollegium der Schule


1. Wie zufrieden sind Sie mit dieser Schule als Lebensraum Ihres Kindes?

   
sehr
eher
eher
nicht
nicht
kein
Urteil
   
... z u f r i e d e n
a
mit den Ganztagsangeboten (Freizeitangebote,
Hausaufgaben in der Schule, Arbeitsgemeinschaften)
26
24
8
2
 
b
mit der Länge des Schultages
(nicht zu lang, nicht zu kurz)
22
23
7
7
1
c
mit dem Mittagessen für alle Kinder
(Qualität und Kosten)
20
14
12
8
3
d
mit dem Klima an der Schule
(freundlich, hilfsbereit, rücksichtsvoll)
28
23
5
5
2
e
mit der Sicherheit und Geborgenheit
Ihres Kindes im Schulalltag

(vor Gewalt, Gefahr, Erpressung, Raub)
20
23
8
7
5
f
im Umgang mit Problemen
(z.B. schwierigen Kindern)
u. den Maßnahmen zur Konfliktlösung
22
19
4
3
11
g
mit dem pädagogischen Angebot der Schule
(gemeinsame schulische Aktivitäten, Feste u. Feiern, Ausflüge)
28
23
5
3
3
h
mit der Qualität der materiellen Ausstattung
(schöne Räume, passende Möbel, technische Ausstattung)
22
20
12
4
2
i
mit der Förderung der Begabungen u. Interessen
Ihres Kindes

(besondere Wahlangebote u. Arbeitsgemeinschaften)
23
19
11
1
6
j
mit dem Schulmanagement und der Schulleitung
(Organisation u. pädagogische Leitung der Schule)
25
19
7
2
8
k
mit der Einbeziehung und Beteiligung der Eltern
(Akzeptanz u. Berücksichtigung von Vorschlägen)
17
26
9
3
7
l
mit der Öffnung der Schule nach außen
(Kooperation im Stadtteil, Zusammenarbeit mit
weiterführenden Schulen und anderen Institutionen)
20
20
5
2
13
m
mit dem Service der Schule
(rechtzeitige u. umfassende Informationen, Beratung)
22
26
5
3
3

2. Wie zufrieden sind Sie mit den Lehrer/innen und Erzieher/innen Ihres Kindes in folgenden Bereichen?

   
sehr
eher
eher
nicht
nicht
kein
Urteil
... z u f r i e d e n
a
bei der Förderung/Unterstützung des Kindes
(z.B. bei schulischen Problemen)
23
22
8
2
2
b
mit dem Umfang der Übungsmöglichkeiten
(nicht zu viel, nicht zu wenig)
20
20
12
 
4
c
mit der Disziplin im Unterricht
(nicht zu viel, nicht zu wenig)
16
23
6
5
7
d
mit den Leistungsanforderungen
(nicht zu hoch, nicht zu niedrig)
18
25
7
5
2
e
mit dem persönlichen Umgang mit ihrem Kind
(freundlich, geduldig, zugewandt)
32
16
3
2
4
f
mit den Ergebnissen des Unterrichts
(was und wie viel Ihr Kind gelernt hat)
27
14
11
4
2
g
wie das Personal Ihr Kind für die Schule
motiviert und begeistert
17
20
6
3
7
h
mit den Möglichkeiten zu persönlichen Kontakten zu Lehrer/innen und Erziehern
23
29
3
1
1
i
mit der Vermittlung sprachlicher Grundfertigkeiten
im Bereich der deutschen Sprache
18
23
6
2
8
j
mit der Förderung von Fähigkeiten
zur Konfliktbewältigung
16
17
8
2
12
k
mit der Förderung des Selbstbewusstseins

15
23
7
3
8
l
mit der Förderung des Zusammenlebens
von Deutschen u. Migranten
18
20
7
3
10
m
mit der Vermittlung von Informationen
über eine gesunde Lebensweise
24
16
4
2
11

3. Wie zufrieden sind Sie mit der Schule insgesamt?

   
sehr
eher
eher
nicht
nicht
kein
Urteil
... z u f r i e d e n
a
Ich bin ...
18
22
9
2
1

4. Wie gern geht Ihr Kind Ihrer Meinung nach in unsere Schule?

   
sehr
eher
eher
nicht
nicht
kein
Urteil
... gern
a
Mein Kind geht ...
24
21
8
1
2

5. Wenn Sie möchten, können Sie hier genauer angeben, was Ihnen an unserer Schule insgesamt gefällt oder was Sie besonders stört

 

a) Mir gefällt an der Schule (eine besondere Stärke dieser Schule ist es)

• KlassenlehrerInnen geben sich Mühe, sind freundlich und hilfsbereit
• Freizeitangebote, Hausaufgabenzeiten
• Ganztagsschule
• Leistungen der Kinder haben sich verbessert, vielleicht schon ein erstes Ergebnis der Ganztagsschule
• Mittagessen
• Kurze Schulwege durch Wohnortnähe der Schule
• Kinder können bis Klasse 6 zusammenbleiben
• Auftretende Schwierigkeiten werden so weit es geht schnell behoben


 

c) Das müsste nach meiner Meinung verbessert oder verändert werden

• Essen schmeckt den Kindern nicht
• Zu kleine Portionen beim Essen
• Zu weit zum Essen
• Pausenaufsicht verstärken
• Sicherheit der Kinder
• Mehr Freizeitangebote
• Spielplatz muss erneuert werden
• Unterrichtstag bis 16:00h zu lang
• Veraltetes, renovierungsbedürftiges Schulgebäude
• Förderangebote ausbauen
• Mehr Disziplin
• Kinder brauchen Rückzugsmöglichkeiten
• Mehr Toleranz gegen ausländische Bürger

6. Freiwillige Angaben zur Person

Ich bin ...
... weiblich:
37
... männlich:
13

Ich bin zwischen ... Jahre alt
20 - 24:
1
25 - 29:
4
30 - 34:
13
35 - 39:
20
40 und älter:
11

Ich habe ... Kind(er) an dieser Schule
 1:
35
2:
16
3 und mehr:
1

Ich bin ...
Mein(e) Partner(in)
und ich sind beide vollbeschäftigt:
3
... nicht
berufstätig:
30
...teilzeit-
beschäftigt:
11
... vollzeit-
beschäftigt:
7

Ich habe folgenden Schulabschluss ...
keinen
Abschluss:
10
Hauptschule:
14
Realschule:
18
Gymnasium/
Fachoberschule:
4
Universität/
Fachhochschule:
2

Ich wünsche mir für mein Kind/ meine Kinder folgenden Schulabschluss ...
keinen
Abschluss:
 
Hauptschule:
2
Realschule:
19
Gymnasium/
Fachoberschule:
12
Universität/
Fachhochschule:
16

Bremen, 27. Januar 2005
Vielen Dank für Ihre Mitarbeit!

Von 220 ausgegebenen Fragebögen wurden 61 zurück gebracht (27,7 %)