Projektwoche "Unsere Erde" im Mai 2019

 

Im Rahmen der Projektwoche haben alle Jahrgänge in Projektgruppen zum Thema "Unsere Erde" gearbeitet. An 3 Tagen wurde an den verschiedensten Themen recherchiert, gelesen, geschrieben, gerechnet, getanzt, gesungen, gebastelt und gebaut. Am Dienstag war die gesamte Tami-Oelfken-Schule in Bremerhaven um an verschiedenen außerschulischen Lernorten Erfahrungen zu sammeln.

 

Basteln in Jahrgang 1

 

 

Basteln in Jahrgang 2

 

 

Bühnenauftritt Projektpräsentation

 

Projektpräsentationen

 

 

Ausflug nach Bremerhaven

-

Ein Erlebnisbericht der Klasse 2a

Wir alle, 22 Kinder, sind zur Schule gegangen. Wir haben unsere Lunchpakete auf unserem Platz in der Klasse gesehen. Wir hatten noch Zeit, um etwas zu essen und zur Toilette zu gehen.

Dann haben wir alles eingepackt und uns aufgestellt. Wir sind zum Bus gelaufen und eingestiegen. Der Bus war sehr groß. Es gab insgesamt fünf Busse für alle Kinder und Erwachsene unserer Schule.


Am Dienstag, den 21.5.2019 sind die 1a, 2a, 3a, 4a und alle anderen Klassen mit dem Bus nach Bremerhaven gefahren. Die ersten Klassen waren in Bus Nr. 1. Wir waren auch in einem großen Bus mit der 2b zusammen. „Der Busfahrer war türkisch. Seine Frau ist auch mitgefahren, sie war deutsch. Ich habe neben Frau Henze gesessen. Wir haben ein bisschen geredet und es hat ein bisschen gedauert. Dann waren wir da!“ (Elif)


Im Bus hat die 2a "„Ich kann steh´n“" gesungen.

In Bremerhaven haben wir zuerst auf dem Spielplatz gespielt und gefrühstückt. Wir hatten ein Lunchpaket. Wir haben alle gegessen und haben dann eine Pause gemacht. Es hat Spaß gemacht! Dann sind wir zum Zoo gegangen.

Zuerst haben wir die Schimpansen, die Lemminge und die Eisbären gesehen. Danach haben wir die Polarfüchse, die Seelöwen, die Seehunde und die Seebären angeschaut. Aber auch Kaiser- und Humboldpinguine, Dampfschiffenten und Pinguinrotten und Meeresvögel haben wir auf unserem Rundgang beobachtet. Es gab auch Waschbären und Pumas im Zoo und diese Tiere:

 Amirmehdi hat sich die Namen der Tiere alle gemerkt und im Zoo-Plan nachgeschaut.

Auf dem Weg zum Spielplatz sind wir an der Schneeeule und dem sibirischen Eichhörnchen vorbeigekommen.

Wir haben uns aufgeteilt und haben Eisbären und Robben, aber auch Hasen, Fische, Enten und Schneehasen gesehen. Ich (Sairan) war in Frau Henzes Gruppe. Es gab so viele Tiere im Zoo!

Drei Hasen durften wir auch streicheln.

Die Pumas kamen aus Amerika.

Amirmehdi hat sich gefreut! „Ich habe auch einen Seebären gesehen.“ (Elmedina)

Die Affen haben leider geschlafen.

Wir waren auch in der Zooschule.

Wir mussten in der Zooschule die Seehunde erforschen und genau beobachten, wie sie sich bewegen. Dann haben wir geguckt, wer an Land schneller ist: Seehund oder Eisbär?

Der Eisbär ist an Land schneller, aber im Wasser ist der Seehund schneller.

In der Zooschule waren zwei Frauen. Sie haben uns Forschungsblätter gegeben. Wir waren in Teams. Ich (Katja)war bei Dörte. Ich habe zum Seelöwen gearbeitet.

Sahail war auch dabei: „Ich habe Seelöwen gesehen und sie haben Loopings gemacht!“

Wir haben die Antworten auf den Zettel geschrieben.

Als alle Teams fertig waren, durften wir noch auf dem Spielplatz spielen und ich habe Verstecken gespielt. Als wir zu Ende gespielt hatten, haben wir uns auf den Weg zum Schiff gemacht.

Eli und Salma haben sich in der Zooschule als Eisbär und Robbe verkleidet. Eli Ali war ein Eisbär und Salma war eine Robbe. Von Eli konnte man die Hand sehen. Salma hat die Hände wie Robbenflossen angelegt.

Wir haben auch ein Eisbärenbaby gesehen. Es war tot. Das war traurig, es war noch so klein! Es war so klein wie mein Fuß. Ich habe auch Schlangen gesehen. (Julijana)

Ich habe mir im Zoo ein Heft und einen Bleistift gekauft (Sairan) . Es war so schön!

Wir sind mit dem Boot gefahren. Dörte hat gesagt: „Ihr könnt an diesen drei Tischen sitzen!“ Tahseen hat einigen Kindern etwas Geld gegeben. Mit dem Geld haben wir uns etwas gekauft.

Dann durften wir draußen an Deck gucken. Frau Henze hat gesagt: „Wenn euch kalt wird, könnt ihr euch im Schiff aufwärmen!“

Auf dem Schiff konnten wir auch Eis kaufen. Treasure hat noch 1,50 € bezahlt.

 Ich wollte mit Boskin zusammen zwei Eis kaufen. Das Geld hat nicht gereicht. Wir haben noch etwas aus der Klassenkasse dazubekommen. Dann war es genug!“ (Treasure)

Später hat jedes Eis nur noch 50 Cent gekostet.

Auf dem Boot und im Boot war es voll cool!

Für viele Kinder der 2a war es die erste Fahrt auf einem Schiff. Die Fahrt dauerte 2 Stunden und 30 Minuten. Auf dem Schiff haben wir viel erlebt und Spaß gehabt.

Wir konnten dort auch in unserem Reisebuch malen und rätseln und Spiele spielen.

Um 17:30 Uhr haben uns alle Eltern am Anleger Blumenthal erwartet. Wir haben ihnen zugewinkt. Sie haben sich auf uns gefreut.

Der Ausflug nach Bremerhaven war so toll!