Klassenfahrt Jahrgang 2

 

Am Montag den 13.8.18 ging es los!

Schön, dass Dean noch dabei war!

Wir haben die Koffer und Taschen in den Bus eingeladen.

Unsere Eltern haben uns gewunken. Einige haben ein bisschen geweint.

Toll, dass Hamza es noch geschafft hat mitzufahren!

 

Im Schullandheim haben wir die Koffer ausgepackt und die Betten bezogen.

Danach gab es eine leckere Suppe!

Endlich konnten wir draußen spielen! Das Gelände war toll!

Svenja und Leona haben Tischtennis gespielt.

Leon Luca und Sahail haben hohe Türme aus den Reifen gebaut.

Auch die Seilbahn und die Wippe haben viele Kinder ausprobiert.

Haidar und Amirmehdi konnten super hangeln!

 

Nach dem Abendbrot haben wir alle geduscht und im Zimmer eine spannende Geschichte gehört.

 

Am Dienstag sind wir mit der Indianermusik geweckt worden. Danach gab ein tolles Frühstück!

Wir haben unsere Zimmer prima aufgeräumt und konnten dann lange spielen.

Eli, Katja, Elif und andere Kinder haben aus den Reifen versucht eine 100-er Schlange zu legen. Bis 89 sind sie gekommen! Super viele Reifen!!!

 

Leider hat es etwas geregnet und wir konnten nachmittags nicht ins Freibad.

Angelika und Frau Gemke haben den Kiosk aufgebaut und wir konnten einkaufen. Es gab dort Naschsachen und kleine Spielsachen.

 

Dörte hat mit vielen Kindern Zirkuskunststücke geübt. Tellerdrehen ist schwer!

Abends haben wir Tagebuch und Briefe geschrieben.

Nach dem Duschen hat ein Erwachsener in jedem Zimmer wieder eine Geschichte vorgelesen.

Wir haben noch lange gesabbelt und mit den Taschenlampen gespielt. Alle haben prima geschlafen!

 

Am Mittwoch ging es nach dem Frühstück ab ins Moor!

Wir sind mit dem Bus gefahren.

Zuerst waren wir in einem Museums-Moordorf.

Dort konnten wir sehen, wie die Menschen früher im Moor gelebt haben. Der Museumsführer hat uns Torf gezeigt.

Wir haben auch Bienenkästen, Spinnen und eine Kröte gesehen.

Anschließend haben wir auf dem Moorpfad seltene Pflanzen, Moos und Libellen gesehen. Amirmehdi hat sich besonders für die Kraniche interessiert.

Das Moor ist eine ganz besondere Landschaft! Hier können nur bestimmte Tiere und Pflanzen überleben. Es dauert ganz lange bis ein Moor entsteht!

Wir müssen das Moor schützen!

Nachmittags waren wir endlich im Schwimmbad! Es war toll!

Alle Kinder haben geplanscht. Israil und viele andere Kinder sind sogar gerutscht. Es hat Spaß gemacht!

 

Am Donnerstag sind wir mit einer Jägerin in den Wald gegangen. Laura war auch dabei!

Treasure und Julijana haben sehr gut zugehört!

Wir haben auch das Lieblingstier von Frau Henze gesehen. Es saß im Baum, aber gelebt hat es nicht mehr! Warum?

Welche Tiere oder Spuren haben wir noch gesehen?

Mit der Jägerin haben wir auch Spiele gespielt.

Wer kann eine Spielregel erklären?

 

Nachmittags hat Sairan ein Paket bekommen und Salma wollte unbedingt noch in den Baum klettern!

 

Abends haben wir gegrillt.

Herr Behnke hat uns danach Stöcke angespitzt. Am Lagerfeuer gab es Stockbrot. Rojda , Helin, Boskin und viele andere fanden es lecker!

Danach haben wir geduscht und unsere Haare gewaschen. Melisa, Zeynep und andere Mädchen haben prima Friseur gespielt. Abends haben wir gepackt, Abschied mit Chips gefeiert, unsere Urkunden für unsere 1. Klassenfahrt bekommen und Klassenfotos gemacht!

 

 

Am Freitag mussten wir uns alle leider von den netten Mitarbeiter/innen im Schullandheim verabschieden. Elmedina kann so etwas als Klassensprecherin sehr gut!

Danke! Es war eine tolle Fahrt! Wir kommen gerne wieder!

Vielleicht schon im nächsten Jahr?

Wir haben die Zimmer gefegt und unseren Müll weggebracht.

Der Bus kam um 9:30 Uhr.

Unsere Eltern haben uns um 10:30 Uhr an der Schule abgeholt. Einige haben vor Freude etwas geweint!

Am Wochenende müssen alle Kinder und Erwachsene erstmal ausschlafen!

Danach startet unser Projekt „Wald und Moor“ in der 2a! Wir sind gespannt und freuen uns!

Der JG 2 hat sich prima auf der Klassenfahrt verhalten und tolle Erlebnisse gehabt!

Wir sind stolz auf uns!