Köksch un Qualm

(Bilder und Texte: Lara Gemke, Texte: Klasse 3b )



Im November waren wir bei Köksch un Qualm. Wir sind dort mit dem Bus hingefahren.

Es hat uns allen viel Spaß gemacht.

Schreiben wie früher

     

  

 

 

Bücher von früher lesen

  

 

 

Wäsche waschen

        

        

Als erstes habe ich die Wäsche gespült und dann hat man aus der Waschschüssel die Wäsche mit der Zange rausgeholt. Dann haben wir die Klamotten in der Waschschüssel und dem Waschbrett gewaschen. Dann haben wir die Wäsche ausgewrungen und geglättet. Danach haben wir es auf die Wäscheleine gehängt. (Elif)



Seife herstellen

     

     

       

Wir haben Seifenmasse bekommen. Und dann haben wir Lebensmittelfarbe bekommen. Da haben wir die Seife bekommen und dann durften wir die Lebensmittelfarbe reinmischen. Dann waren unsere Hände bunt. (Vian)

Wir haben Seife gemacht. Als erstes haben wir Seifenmasse bekommen. Dann haben wir daraus eine Kugel gemacht. In die Kugel haben wir mit dem Daumen ein kleines Loch gemacht. Dann haben wir eine Farbe bekommen. Dann haben wir es durchgeknetet. Dann haben wir eine Form genommen. (Aileen)

Zuerst hast du eine Schüssel Seifenflocken. Dann packst du noch Olivenöl und Salz rein. Dann hast du eine Seifenmasse. Packe noch Lebensmittelfarbe rein und knete die Seifenmasse. Dann machst du eine Form aus der Seifenmasse. Lass sie eine Woche trocknen. Dann legst du deine Seife in eine Tüte wo dein Name drauf steht. Wasche dir noch einmal die Hände. (Samentha)

 

 

Kaffee mahlen

        

Wir haben geguckt wie man Kaffee mahlt. (Aleks) Die Kaffeebohnen waren hell. (Stojan) Die Kaffeebohnen wurden auf dem Ofen geröstet. (Aleks) Der Ofen muss Holz haben. (Stojan)

Als erstes hat man die hellen Bohnen. Als zweites wird der Ofen mit Holz angeheizt. Als drittes gibt es die Kaffeehexe. Mit der Kaffeehexe kann man die Bohnen heiß machen. (Ahmad Al)