Ausflug in die Bremer Innenstadt der Klasse 3b

 

Im Rahmen der Projektwoche ist die gesamte Tami-Oelfken-Schule

in die Bremer Innenstadt gefahren und hat dort Vieles erlebt.

Es wurden Stadtführungen gemacht, der Bremer Dom besichtigt oder

das Geschichtenhaus besucht. Die Kinder haben viel über die Stadt gelernt,

in der sie leben.

Die Klasse 3b berichtet von ihrem Ausflug!



Im Bürgerpark haben wir alle zusammen
gefrühstückt.




Wir haben zusammen an einer Tischtennisplatte
gefrühstückt. (Marten)




Auf der Bürgerweide haben wirden Hauptbahnhof gesehen
und den Fernsehturm. Wir haben da viele Fotos gemacht.
(Kristina)





Im Hauptbahnhof war ein Vogel.
(Nergiz)




Ich habe mir die Schweine angeguckt. (Abdul)
Der Mann mit der Flöte ist der Schweinehirte. (Nergiz)




Wir haben Bilder gemacht. Eine Frau hat uns alles
gezeigt und erklärt. (Hevin)





Wir haben die Beine des Esels angefasst...





 ...und wir durften uns etwas wünschen.
(Julian und Dilara)





Die Stadtmusikanten waren ein tolles Motiv
für ein Klassenfoto.




Hier sehen wir die "echten"
Bremer Stadtmusikanten.




Wir haben auch die Bremer Stadtmusikanten am
Deutschen Haus enteckt. (Selena)
Ich habe auch den Stern und die Laterne entdeckt.
(Elisabeth)





Auf dem Schütting...






...ist Neptun mit seinem Dreizack. (Haya und Julian)





Der Bremer Dom mit seinen zwei hohen Türmen
war nicht immer so wie jetzt. (Larissa)




Der Schutzpatron Petrus hat zwei Schlüssel in der Hand.
(Larissa)





Oben auf dem Dom:
Ich habe viele Häuser gesehen und habe mir alles genau
angeguckt. (Abdul)




Der Roland ist ein Wahrzeichen von Bremen. ...




... Wir haben seine spitzen Knie gesehen. (Sibel)




Auch das Bremer Rathaus...




...haben wir uns ganz genau angeguckt. (Torben)




Unsere Stadtführerin hat Geldstücke in das
Bremer Loch geworfen. ...




Wir haben den Hahn, die Katze, den Hund und
den Esel gehört. (Selena)




Im Süßigkeitenladen in der Böttcherstraße haben wir
Bonbons bekommen. (Hevin)




Wir haben uns einen Teil des Glockenspiels angehört.
Das Glockenspiel war toll. (Shuhah)




In der Böttcherstraße waren auch die
Bremer Stadtmusikanten zu sehen. (Maik)


Der Tag war toll!
Wir sind viel gelaufen,
haben viel gesehen
und viele neue Dinge
über unsere Heimatstadt
dazu gelernt!